Online-Stratege | Essilor Austria
3884
single,single-portfolio_page,postid-3884,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded

Essilor Austria

Das Unternehmen:
Essilor International S.A., Charenton-Paris, ist mit ca. 30.000 weltweiten Mitarbeitern der größte Brillenglashersteller und der Erfinder des Gleitsichtglases.Essilor Austria, der österreichische Marktführer im Optik-Bereich hat zu Spitzenzeiten ca. 170 Mitarbeiter beschäftigt und beherbergte bis vor Kurzem auf einer Fläche von 2.500m2 die größte Brillenglasfertigung in Österreich und eine der modernsten Produktionsstätten Europas.
Date:
Kunde seit 1998
About

Ausgangssituation:

Das Unternehmen Essilor Austria erkannte bereits Mitte der 90er Jahre die Bedeutung des Internets für die Kundenkommunikation und startete mit mir die umfangreichste deutschsprachige Informationsquelle rund um das Thema Optik im Internet.

Im Zuge der konsequenten Weiterentwicklung wurde zu der damaligen Webseite www.optikinfo.at ein komplexes Webseitenportal für Augenoptiker entwickelt, dessen Grundkonzept nicht nur seit über 10 Jahren in Österreich, sondern auch in den Essilor-Filialen Kroatien, Polen, Slowenien, Slowakei, Tschechien und Ungarn zum Einsatz kommt.

Zielvorgaben des B2B-Projekts war unter anderem, den Kunden ein umfangreiches Serviceangebot zu bieten, dass nicht nur die “reale Welt” online abbildet, sondern durch zusätzliche Funktionalitäten besticht.

Umsetzung:

Gemeinsam mit dem Kunden wurde ein Website-Konzept entwickelt, dass bereits einem mehrfachen Re-Design unterzogen wurde und eine umfangreiche Liste an Funktionalitäten beinhaltet:

  • Umfangreiche Bereitstellung von Content aller Unternehmensbereiche (Produkte, Marketing, News der Optikbranche etc)
  • Userbezogener Content (auf Basis Kundennummer oder Benutzer) durch den jeweiligen Kundenbetreuer („Virtual Salesman“)
  • Glasbestellung online: Ein komplexes Bestellmodul für Brillengläser inklusive Machbarkeitsprüfungen. Bestellte Gläser werden direkt in das Bestellsystem übernommen.
  • Umfangreicher Online-Shop (inkl. Rabattsystem) für Kontaktlinsen, Marketingmaterial, Instrumente, Ersatzteile und Dienstleistungen
  • Gebrauchtgeräte-Shop
  • Zeitnahe Auftragsinformation zu bestellten Produkten (Gläsern, Handelswaren etc)
  • Automatische Lieferinformationen per SMS/eMail/Fax – Durch den Kunden frei konfigurierbar
  • Umfangreiche Umsatz-Statistiken für Einzelkunden/Filialen; Erstellung in Echtzeit
  • Support & Service-Module (FAQs, Abwicklung kompletter Support-Fälle, Diskussionsforum, Anleitungen)
  • Download-Bereich mit Zugangsbeschränkungen je Datei auf Basis Kundengruppe/Einzelkunde/Mitarbeiter
  • Veranstaltungen: Terminvorschau und Rückblick; inkl. automatischer Fotogalerie
  • Benutzerverwaltung / Umfangreiche Verwaltung von Nutzungsberechtigungen durch den Kunden
  • Integration von Kundenbonusprogrammen
  • System für den Support-/Servicebereich bzw. FAQ-System
  • Jobbörse – Nutzbar durch die Kunden von Essilor Austria
  • Adressdatenbanksystem „EssiMed“ für Optometristen in Osteuropa
  • Schnittstellen zur B2C-Webseite von Essilor Austria
  • Einbindung von externen News via maßgeschneideter Content-Syndication

Backend

Im Bereich des „Backend“ auf der firmeninternen Seite wurden folgende Funktionen implementiert:

  • Entwicklung eines komplexen Content Manegement-Systems (CMS) zur Verwaltung zahlreicher Bereiche aller Websites (auch international) über einen Standard-Webbrowser (WYSIWYG)
  • Modulares Website-Konzept zur Anpassung an Designwünsche für mehrere Webportale
  • Integration des firmeninternen CRM-Systems
  • Einbindung unterschiedlichster EDV-Systeme (HP Mainframe, AS/400, MS-SQL-Server etc)
  • System zur einfachen Erstellung von HTML-/Text-Newslettern (inkl. Kundensegmentierung)
  • Modul zur Erstellung von Fragebögen
  • Mehrsprachigkeit; inklusive Übersetzungmodul für Übersetzungsbüros mit Freischaltung in Echtzeit

Sämtliche Teile des Webportals wurden durch mich oder gemeinsam mit Partnerfirmen konzipiert und entwickelt!

Leistungen:

  • Beratung und Konzeption sämtlicher Teilbereiche
  • Datenbankdesign
  • Integration des firmeninternen CRM-Systems
  • Integration weiterer EDV-System (Bestellsystem, Warenwirtschaft auf HP-Mainframe und AS/400)
  • Vollständiges Layout (Interfacedesign, Navigationsdesign)
  • Aufbereitung und Übernahme von bestehendem Content (Text/Bild/Video)
  • Programmierung von Internetseiten inkl. Spezialmodule
  • Koordination externer Dienstleister
  • Umfangreiche Dokumentation (inkl. Drucksorten für Kunden)
  • Mitarbeiterschulungen
  • Laufende Betreuung und Weiterentwicklung in allen Projektbereichen