Online-Stratege | Live-Berichterstattung von Events
4500
page,page-id-4500,page-child,parent-pageid-4413,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded

Live-Berichterstattung von Events

Online Live Berichterstattung

Liveberichterstattungen zu Events sind eine besondere Kategorie im Bereich „Social Media“. Ob Sie nun selbst eine Veranstaltung organisieren, bei einer Messe als Aussteller auftreten oder ihr Unternehmen im Rahmen eines Events durch eine/n SpeakerIn präsentiert wird: Via geplanter und professionell durchgeführter SocialMedia-Aktivitäten haben Sie dabei sehr hohe Chancen, Ihr Unternehmen gut und nachhaltig zu positioniern und in engen Kontakt mit Menschen zu gelangen, die sich für „ihr Thema“ interessieren.

 

Ihre Vorteile:

  • Durch die aktive Online-Beteiligung Ihrer SocialMedia Accounts bei einem Event binden Sie auch Personen ein, die nicht vor Ort sind.
  • Sie erzeugen starke Aufmerksamkeit. Via Twitter, Facebook und/oder Instagram während des Events.
  • SocialMedia wird im deutschsprachigen Raum auch sehr stark von JournalistInnen und MeinungsmacherInnen verwendet. Nutzen Sie dieses Potential!
  • Sie können neue Fans und Follower für Ihre SocialMedia-Kanäle gewinnen, die an den von ihnen kommunizierten hemen interessiert sind.
  • Sichtbarkeit in Suchmaschinen: Die geposteten Beiträge helfen (auch noch lange nach der Veranstaltung) dabei, dass sie mit ihren Kernthemen gut positioniert werden.

 

Was Sie dazu benötigen?

  • Einen Unternehmensaccount in (mindestens) einem sozialen Netzwerk – Facebook, Twitter, Instagram.
  • Je nach Budget eine oder mehrere Personen, die für Sie „twittern“, „facebooken“, „instagramen“ und/oder „vinen“ oder „periscopen“. Also Content in guter Qualität und der richtigen Tonalität erzeugen und via SocialMedia posten.
  • Einen Plan. Und Ziele! Das klingt banal, wird aber dennoch oft übersehen.

 

Was (ziemlich sicher) nicht funktioniert:

  • Die UserInnen mit Werbebotschaften erschlagen. SocialMedia dient der Kommunikation und ist kein Vertriebskanal!
  • Die Erfüllung falscher Vorstellungen – Also ein „garantierter Zuwachs an xyz Followern“. Bleiben Sie realistisch in den Erwartungen. Hier geht es um einen kontinuierlichen Vertrauensaufbau. Dafür erhalten Sie meist sehr loyale neue Fans.
  • Live-Reportagen, die „so nebenbei“ gemacht werden. Professionelles Monitoring von Hashtags und Erwähnungen im Netz, die Teilnahme an Onlinediskussionen, daneben nahezu gleichzeitige Produktion von Content für die ausgewählten SocialMedia-Kanäle (Texte, Fotos, Videoclips) benötigt Zeit und Erfahrung.
  • Wenn Ihre Zielgruppe den jeweiligen SocialMedia-Kanal nicht verwendet.
  • Erst am Tag des Events mit einer SocialMedia-Präsenz beginnen. Besser ist es, wenn sie ausreichend vorher beginnen, um zumindest eine kleine Basis an „Fans“ aufzubauen.

 

Was ich ihnen biete:

  • Erfahrung bei zahlreichen Events: Ob als Blogpartner beim Smart Content Day 2015, beim eDay der WKO in den Jahren 2014, 2015 und 2016 oder dem aCommerce-Day, Fotoreportagen via Instagram beim Sparkassentag oder (Nach-)berichterstattung vom Campaigning Summit 2015 oder im SocialMedia Team für die internationale BürgermeisterInnen-Konferenz „N-O-W“ 2016 und 2017 in Wien bzw. Athen. Konzeption und Mitarbeit im Organisationsteam der „PrivacyWeek“ des „Chaos Computer Club Wien“, einer Veranstaltungswoche mit internationalen TeilnehmerInnen rund um den Themenbereich „Privatsphäre im digitalen Zeitalter“. Gerne erhalten Sie von mir entsprechende Beispiele passend zu Ihrer Anfrage.
  • Langjährige SocialMedia-Erfahrung: Facebook, Twitter, Instagram, …
  • Meine Erfahrungen als Speaker.
  • Erfahrungen aus der Eventbranche: Als DJ, Musiker, Moderator und Eventorganisator mit über 500 Veranstaltungen und bis zu 5.000 Gästen kenne ich die zahlreichen Stolpersteine bei Veranstaltungen.
  • Ankündigungen zum Event – Via SocialMedia und/oder Blogbeiträgen.
  • Professionelle Berichterstattung über ihre SocialMedia-Accounts während des Events: Ich beantworte Fragen anderer UserInnen, positioniere vereinbarte „Key Messages“ und zeige Onlinepräsenz für Ihr Unternehmen sowie Aussteller- und Partnerfirmen.
  • Content, Content, Content: Zum Beispiel Interviews mit Vortragenden oder BesucherInnen, Fotos, Videos, Service für TeilnehmerInnen durch Links zu Downloads und weiteren Infos, …
  • Eine „Nachlese“ auf ihren Onlinepräsenzen wie z.B. Ihrer Firmenwebsite oder in ihrem Newsletter.
  • Eine umfangreiche Auswertung nach dem Event. Impressionen, Reichweiten, Interaktionen, Sichtbarkeit, Favoriten, Followerzuwachs, etc.
  • Bei größeren Events gerne mit einem Team an erfahrenen Experten – je nach Anforderung und Schwerpunkt. Zum Beispiel mit professionelle Fotografen und Videoproduzenten für Berichterstattung und kurze Interviews. Oder ein kompletter „PopUp-Stand“ mit FotoBooth, Standbetreuung durch Hostessen und Interview-Ecke. Oder, oder, oder…

 

Kontaktieren Sie mich für Ihr unverbindliches Angebot.